Soll ich von Joomla 3 auf Joomla 4 aktualisieren?

Upgrade

Soll ich auf Joomla 4 aktualisieren? Die Antwort lautet Ja, aber...

Von Joomla 3 zu Joomla 4 - worum gehts?

Joomla ist eines der am weitesten verbreiteten Content Management Systeme weltweit. Seit 2012 ist die Version Joomla 3 im Einsatz. Im Laufe der Jahre gab es zahlreiche Weiterentwicklungen die von Joomla 3.0.0 bis zu aktuell Joomla 3.10.4 (Stand 31. Dezember 2021) gehen. Im Laufe dieses Prozesses hat sich Joomla 3 massiv weiterentwickelt.

Mit Joomla 4 ist nun der nächste ganz grosse Versionssprung. Also nicht mehr vergleichbar mit den Sprüngen von 3.9 auf 3.10: Joomla 4 ist ein kompletter Neubau des gesamten Kerns von Joomla.

Ich möchte meine Website von Joomla 3 auf Joomla 4 aktualisieren. Was muss ich wissen?

Ich habe in einem früheren Video bereits gezeigt, wie die Aktualisierung von Joomla 3 auf Joomla 4 geht. Und darin habe ich zwei wichtige Punkte hervorgehoben:

  • Eine Aktualisierung von Joomla 3 auf Joomla 4 hängt primär von den eingesetzten Komponenten, Modulen und Plugins ab. Diese müssen ihrerseits zwingen für Joomla 4 bereit sein. Sind sie dies nicht, wird ein Upgrade auf Joomla 4 nicht funktionieren.
  • Eine erfolgreiche Aktualisierung von Joomla 3 auf Joomla 4 ist nur möglich, wenn auch das eingesetzte Template mit Joomla 4 kompatibel ist.
    Templates sind aus Sicht von Joomla auch Erweiterungen, wir behandeln sie hier aber separat.

An diesen beiden Punkten hat sich bis heute nichts geändert.

Ich gehe in den beiden folgenden Punkten darauf ein, wie du mit den Erweiterungen und dem Template umgehen musst, damit das Upgrade klappt:

Wie finde ich heraus, welche Erweiterungen in meiner Website installiert sind?

Joomla besteht aus einem Kern, der selber über zahlreiche Komponenten, Module, Plugins und Templates verfügt. Dieser Kern beinhaltet alle Basisfunktionen von Joomla, beispielsweise Beiträge und zugehörige Module, die Benutzerverwaltung von Joomla, etc.

Damit Joomla aber am Ende alle gewünschten Funktionen abdeckt, setzen viele Websitebetreiber heute Erweiterungen - sogenannte Extensions - ein. Eine der bekanntesten ist der Joomla Content Editor (JCE), doch es gibt tausende weitere solcher Extensions.

Wenn du nicht weisst, welche Erweiterungen auf deiner Website laufen, dann gehe zuerst ins Backend deiner Joomla 3-Seite und gehe dann auf Erweiterungen ➤ Verwalten ➤ Verwalten:

Sortiere dann in der Liste der installierten Erweiterungen nach der ID absteigend, so dass die Erweiterung mit der höchsten ID zuerst angezeigt wird. Die nun aufgelisteten Extensions sind jene, die zuletzt installiert wurden.

Falls du dort nur Erweiterungen der Autoren "Joomla! Project", "J!German", "Kyle Ledbetter", "Angie Radtke" oder "Andrea Tarr" siehst, sind auf deiner Website wahrscheinlich keine zusätzlichen Erweiterungen installiert.

Falls du dort aber Erweiterungen von anderen Autoren siehst (z.B. Ryan Demmer für den JCE) musst du die Kompatibilität der Erweiterung mit Joomla 4 prüfen.

→ Beachte: Auch Templates sind Erweiterungen und hier aufgeführt. Lies hierzu aber den Abschnitt weiter unten.

Wie finde ich heraus, ob die installierten Erweiterungen mit Joomla 4 kompatibel sind?

Wenn du den oben stehenden Schritten gefolgt bist, weisst du jetzt, welche Erweiterungen auf deiner Joomla 3-Website installiert sind.

Um herauszufinden, ob diese auch mit Joomla 4 kompatibel sind, gehe auf das Extensionverzeichnis von Joomla: In https://extensions.joomla.org findest du ein umfassendes Verzeichnis aller Erweiterungen zu Joomla, die offiziell aufgelistet wurden.

Suche im Extension-Directory nun die Erweiterungen auf deiner Seite und prüfe, ob diese für Joomla 4 geprüft und freigegeben wurden. Du siehst dies am einfachsten an den Joomla 4-Symbolen in der Randspalte:

Ist die Erweiterung mit Joomla 4 kompatibel, stelle sicher, dass die aktuelle Version in deiner Website installiert ist. Gehe hierzu auf die Website des Entwicklers und prüfe, ob du wirklich die aktuellste Version hast.

→ Falls der Entwickler unterschiedliche Versionen für Joomla 3 und Joomla 4 bereitstellt, folge unbedingt den Anweisungen des Entwicklers für das Upgrade!

Ist mein Template mit Joomla 4 kompatibel?

Aus der Erfahrung mit rund 20 Websites (Stand 31. Dezember 2021) lautet die Antwort auf diese Frage: Mit grosser Wahrscheinlichkeit Nein.

Tatsächlich haben viele Templateschmieden ihre älteren Templates nicht auf Joomla 4 aktualisiert, oder wenn, dann müssen die aktualisierten Templates neu gekauft werden. Auch hier lohnt sich auf jeden Fall ein Blick auf das Angebot des Herstellers. Die Informationen dazu findest du in der Regel im installierten Template.

Die Hürde beim Template wird besonders deutlich, wenn wir das Standardtemplate von Joomla 3 - Protostar - anschauen. Denn auch dieses ist nicht mit Joomla 4 kompatibel - es wurde in der neuen Version von Joomla durch ein neues, optimiertes Template - Cassiopeia - ersetzt.

Wer also auf seiner Joomla 3-Seite Protostar im Einsatz hat, muss einen Wechsel des Templates vornehmen.

Und dies betrifft wahrscheinlich die meisten Websites.

Beachte aber in jedem Fall auch hier die Hinweise des Entwicklers. Findest du auf der Website des Entwicklers keinen expliziten Hinweis darauf, dass das Template mit Joomla 4 kompatibel ist, musst du davon ausgehen, dass keine Kompatibilität vorhanden ist. In diesem Fall benötigst du ein neues Template.

Alles ok. Wie gehe ich jetzt weiter vor?

Wenn du sicher bist, dass alle Erweiterungen mit Joomla 4 kompatibel sind, und auch das Template mit Joomla 4 läuft, kannst du das Upgrade in Angriff nehmen. Beachte aber unbedingt folgende Punkte:

  • Mache das Upgrade niemals(!) auf der Liveseite!
    → Erstelle dir eine Kopie der bestehenden Seite, am besten komplett von der Liveseite getrennt, also auf einem eigenen Server und mit einer eigenen Datenbank. Vorsicht ist die Mutter der Porzelankiste!

  • Sichere die aktualisierte Seite nach jedem Schritt, so dass du bei einem Fehler nicht jedesmal bei null beginnen musst.

  • Wenn das Upgrade korrekt durchgelaufen ist, testedie aktualisierte Seite ausgiebig

  • Erst wenn du ganz sicher bist, dass alle Funktionen wie gewünscht vorhanden sind, kannst du die alte mit der aktualisierten Seite ersetzen.

Solltest du an einem Punkt unsicher sein, oder mit einem Problem nicht weiterkommen, wende dich unbedingt an einen Profi. Du sparst dir viel Mühe und Arbeit!

Nicht alles ok? Was tue ich nun?

Falls nicht alle Erweiterungen deiner Website mit Joomla 4 kompatibel sind oder dein Template nicht mit Joomla 4 funktionieren wird, gibt es drei Vorgehensweisen:

  1. Du wartest, bis die Entwickler der jeweiligen Erweiterungen ihre Extension für Joomla 4 aktualisiert haben
    Hierzu empfehle ich dir, auf den Websites der Entwickler nach näheren Informationen zu suchen. Die meisten haben irgendwo im Supportbereich einen Hinweis auf ihren Fahrplan - oder auch darüber, ob sie die Erweiterung überhaupt für Joomla 4 aktualisieren werden.

  2. Du ersetzt die eingesetzte Erweiterung durch eine Alternative
    Falls du keine aktualisierte Version findest, oder der Entwickler seine Erweiterung oder sein Template nicht weiterentwickelt, musst du nach einer Alternative suchen. Hier bietet das Extension-Directory von Joomla grossartige Dienste. Meist gibt es für dieselbe Fragestellung mehrere Lösungen.

  3. Du löschst die Erweiterung ersatzlos
    Falls die von dir eingesetzten Erweiterungen nicht kompatibel sind, oder nicht weiterentwickelt werden, lohnt sich die Frage, ob du sie überhaupt benötigst. Wenn du die Frage nicht klar mit Ja beantworten kannst, empfehle ich dir, die Erweiterung vor dem Upgrade auf Joomla 4 zu löschen.

    Beachte hierzu auch: Je weniger Erweiterungen du auf deiner Website einsetzt, desto sicherer ist sie. Darum nutze die Gelegenheit zu prüfen, ob wirklich alle Erweiterungen auf deiner Website nötig sind.

Wer kann mich unterstützen?

Joomla 4 ist inzwischen seit rund 4 Monaten öffentlich und die meisten Joomla-Agenturen haben sich eingehend mit der neuen Version befasst und es gibt inzwischen viel Erfahrung mit Joomla 4. Erkundige dich bei der Agentur deines Vertrauens nach dem weiteren Vorgehen und allfälliger Unterstützung.

Auch web2use.ch kann dich bei diesem Weg unterstützen. Falls du das Upgrade für deine Website in erfahrene Hände legen willst, oder einfach eine neutrale Beurteilung deiner Website erhalten möchtest, nimm bitte ohne zu zögern mit mir Kontakt auf:

Beachte unsere Seite mit all unseren Inhalten zu Joomla 4 in der Navigation:

Übersichtsseite Joomla 4

Wie geht das eigentlich mit den Versionen von Joomla?

Joomla als Content Management System ist ein Open Source Projekt.

Das heisst, das System wird von einer weltweiten Community entwickelt und gepflegt wird. Alle Aktualisierungen werden nummeriert. Die Versionen werden dabei in Haupt- und Unterversionen unterteilt. Die derzeitige Hauptversion, der aktuelle Major-Release, ist Joomla 3.9 und die aktuelle Version ist Joomla 3.9.24. Und - dies wird die letzte Version von Joomla 3.9 sein, bevor dann Joomla 3.10 kommt. Und damit auch bevor Joomla 4 kommt.

Image

Du suchst einen Partner für pragmatische Lösungen,
für den Unterhalt deiner Website oder einfach für eine
Beratung? Wir unterstützen dich!

web2use.ch
Rebmattstrasse 183
5275 Etzgen

Schweiz

info@web2use.ch
www.web2use.ch

© 2022 by web2use.ch. Alle Rechte vorbehalten